Pressemitteilungen

Presseinformation

Ebermannstadt, 06.11.2017 - Die WIDe Gruppe aus Ebermannstadt hat im Oktober 2017 die Immobilienportfolien ihrer Immobilienfonds WIDe Fonds 3 und 4 (WIDe Premium Fonds 1) erfolgreich veräußert.

Das Gesamtportfolio mit einer Mietfläche von ca. 20.000 qm umfasst rund 300 Wohn- und 20 Gewerbeeinheiten und verteilt sich auf die Städte Nürnberg / Fürth, Dresden, Plauen, Bayreuth, Hof und Umland.

Die Objekte wurden nach einer gründlichen Due Diligence erworben, in den vergangenen Jahren teilweise umfassend renoviert und laufend instand gehalten. Die laufenden Mieterträge konnten stetig unter Berücksichtigung eines ausgewogenen Mietermixes gesteigert und die Leerstandsquote sukzessive reduziert werden. Damit stellten die Fondsimmobilien ein geeignetes Investment für den Erwerber dar.

Die Transaktion soll bis Ende 2017 abgeschlossen werden.

Die Fondsanleger der beiden WIDe Fonds können sich mit dem Verkauf und der damit einhergehenden Fondsauflösung über ein erfolgreiches Investment mit einer durchschnittlichen Verzinsung ihres Kapitals von ca. 12 - 15 % pro Jahr vor Steuern freuen.

 

Zur WIDe Gruppe

Die WIDe Gruppe aus dem fränkischen Ebermannstadt ist ein Anbieter von geschlossenen Immobilienfonds mit Fokus auf Wohn- und Gewerbeimmobilien und eigener Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Bislang wurden bereits sieben eigene Fonds, teils sogenannte "Private Placements" aufgelegt. Daneben wurden drei Immobiliengesellschaften für einen externen Fondsinitiator gemanagt.

Die WIDe Gruppe konzentriert sich bei der Immobilienallokation auf die prosperierenden Standorte in Bayern, Sachsen und Thüringen. Das Ziel ist, dass jede verwaltete Immobilie in 2-3 Stunden Anfahrt bzw. ca. 250 km erreichbar ist.

Derzeit befindet sich der WIDe Fonds 7 geschlossene Investment GmbH & Co. KG, ein von der BaFin im Juni 2017 genehmigter Publikumsfonds, in der Platzierung. Das maximale Eigenkapital ist auf 30 Mio. Euro festgelegt.

Die laufenden Ausschüttungen, die bei der WIDe Gruppe monatlich ausbezahlt werden, beginnen mit 4 % und steigen auf 7 % pro Jahr. Bei planmäßigem Verlauf soll der Fonds bis 31.12.2027 aufgelöst und an die Anleger ein Gesamtüberschuss von rund 178 %, somit jährlich durchschnittlich 7,54 % bezogen auf das eingesetzte Kapital ausgezahlt werden. Weitere Informationen können auf der Internetseite www.wide-gruppe.de abgerufen werden.

Im November 2017